Wir setzen das Programm "Faire Wespe" um!

Eine Initiative des DSV und des VFöS

Als Mitglied des Deutschen Schädlingsbekämpfer-Verbands e.V. (DSV) und des Vereins zur Förderung ökologischer Schädlingsbekämpfung e.V. (VFöS) schlossen wir uns dem Programm „Faire Wespe“ an und halten uns an besondere Vorgaben unserer Berufsverbände.

text_wespe_bluetenWir richten uns bei der professionellen Arbeit nach Belangen des Umwelt-, Natur- und Verbraucherschutzes. Bei Wespenproblemen entscheiden wir auf Grund der Situation vor Ort, ob und mit welchem Aufwand unser Einsatz notwendig ist. Wenn Sie uns eine möglichst genaue Beschreibung der Situation darstellen, klären wir dies in vielen Fällen telefonisch mit Ihnen ab. Sei es, weil eine Allergie gegen Wespengift vorliegt oder sich Wespen für ihr Nest einen Platz in der Nähe des Kinderzimmers ausgesucht haben – wir nehmen die Sorgen unserer Kunden ernst!

Wespen an Lebensmitteln sind unter hygienischen Gesichtspunkten kritisch zu sehen, da sie wie Fliegen zuvor auch andere Futterquellen wie zum Beispiel Aas oder verdorbene Lebensmittel aufsuchen und so Bakterien, Viren und Keime übertragen.

Gleichzeitig wissen wir, dass Wespen in der Natur wichtige Funktionen übernehmen und zum Beispiel als natürlicher Feind der Fliegen große Mengen an Fliegen beseitigen, die ebenfalls nicht gern gesehen sind. Es ist zu betonen, dass grundsätzlich alle Möglichkeiten zusammen mit den Kunden besprochen werden, ehe ein Nest im Rahmen der zulässigen Möglichkeiten entfernt werden muss.

Mit unseren Grundsätzen „Faire Wespe“ wird die Transparenz in der Vorgehensweise gewährleistet und eine akzeptable Lösung gefunden.

Hilfe benötigt? 24-Stunden Direktruf:

0800-3203040
kostenlos aus dem deutschen Festnetz

DSV-Grundsätze einer fairen Wespenbekämpfung

Darauf dürfen Sie sich verlassen:

  • Erstgespräch

    Das Erstgespräch ist beratend. Dabei besprechen wir mit Ihnen die Maßnahmen, die Artenschutzverordnung und Tierschutzgesetz, mögliche alternative Verfahren und die zu erwartende Kosten inklusive Material, Lohn und Mehrwertsteuer.

  • Kosten & Vertrag

    Wir weisen Sie darauf hin, sobald Kosten entstehen beziehungsweise ein Vertragsverhältnis entsteht. In einem gegebenenfalls kostenpflichtigen Beratungsgespräch geben wir Ihnen bereits erste Handlungshilfen und Tipps.

  • Vorgehen

    Wir besprechen mit Ihnen die geeignete Vorgehensweise einschließlich der Möglichkeit des Umsetzens des Nestes und stimmen diese mit Ihnen ab und informieren Sie über die Wirkungsweise des auf- oder eingebrachten Insektizides.

  • Präparat

    Das Bekämpfungsprotokoll enthält den Namen der Insektenart, den Namen des Schädlingsbekämpfers und das eingesetzte Präparat. Auf Wunsch übergeben wir Ihnen Produktinformation zu den eingesetzten Mitteln.

  • Personal

    Mit der Durchführung der Arbeiten werden ausschließlich ausgebildete und regelmäßig fortgebildete Mitarbeiter/-innen betraut, die regelmäßig die Fortbildungen unserer Berufsverband DSV e.V. und VFöS e.V. wahrnehmen.

gut beraten / gut geschützt

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden mit der Verwendung von Cookies. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen