venusfliegenfalle

Gemeine Stubenfliege (Musca domestica)

Allgemeine Information

Die Stubenfliege durchlebt eine vollständige Entwicklung (holometabole Entwicklung). Diese Entwicklung verläuft nach dem Eischlupf über mehrere Larvenstadien bis zur Umwandlung in ein geschlechtsreifes Insekt. Die Stubenfliege wird meist als Lästling empfunden und die Gefahr, die von ihr ausgeht, unterschätzt.

Die Fliege gehört zu den Hygieneschädlingen

Durch das Anfliegen von potenzieller Nahrung wie zum Beispiel menschliche- und tierische Ausscheidungen, eiternde Wunden oder Lebensmittel übertragen sie gefährliche Infektionskrankheiten wie zum Beispiel Ruhr, Typhus, Cholera, Salmonellosen, Kinderlähmung, Maul- und Klauenseuche.

Wir bieten verschiedene Methoden zur Abhilfe, die wichtigsten auf einen Blick:

  • Behandlung von Entwicklungstellen wie Misthaufen mit entwicklungshemmenden Präparaten. Die Entwicklung von der Made zum geschlechtsreifen Insekt wird unterbrochen
  • Bekämpfung durch Nebelverfahren, hierbei werden Insektizide vernebelt, die die Fliege töten. Diese Variante kommt bei einem großen Befall zum Einsatz
  • elektrische Fliegenfanggeräte. Diese Geräte, meist getarnt als Zimmerlampe, locken die Fliegen über UV-Licht oder Lockstoffe an, die Fliegen verkleben sich auf einer Fangfolie. Mehr zu dem Thema elektrische Fliegenfanggeräte

Hilfe benötigt? 24-Stunden Direktruf:

0800-3203040
kostenlos aus dem deutschen Festnetz
gut beraten / gut geschützt

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden mit der Verwendung von Cookies. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen